Burgbühne Mortka

Die Burgbühne Mortka, ist eine neu gegründete Produktionsstätte, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Open-Air-Theater mit hohem künstlerischem Anspruch und gesellschaftsrelevanten Themen in großem Stil und mit viel aussergewöhnlicher Action zu produzieren. Ausser Schauspielern und Stuntleuten wird es auch um den Kampf zwischen Natur und Maschine gehen.

Es gab im letzten Jahr bereits ein sehr erfolgreiches Try-out, was sowohl das regionale Publikum als auch das Fachpublikum begeistert hat.

Die Burgbühne Mortka hat als einzige und eigene Spielstätte die Jakubzburg Mortka.

Die Töchter der Burg

Die Zukunft – nach zahlreichen Kriegen um Ressourcen und Naturkatastrophen herrscht großer Mangel in der Region. Die letzten Wasserreserven befinden sich in der Festung der Jakubzburg, wo sich der Burgherr mit seiner Familie verschanzt hat. Im restlichen Land haben sich rivalisierende Clans gebildet, die ums Überleben kämpfen: Die naturverbundenen „Possis“ auf der einen Seite gegen die „Clouds“, die sich mit den Maschinen verbündet haben. Aus Angst vor Dürre und Plünderungen der äußeren Feinde hat der Burgherr die Tore verschlossen. Doch die sicheren Mauern der Burg werden besonders für seine Tochter und deren Kinder immer mehr zum Gefängnis. Und so kommt es auch im inneren der Festung zu Konflikten – angeführt von den Töchtern der Burg.

Eines Tages wird die Burg von beiden Clans angegriffen. Sie haben es auf die Wasserreserven der Familie abgesehen.

Mitten im Chaos entwickeln sich unerwartete Bündnisse und zarte Bande der Liebe. Geheimnisse werden gelüftet, die das Schicksal aller verändern wird. Werden die Mauern der Burg fallen oder wird die Hoffnung siegen?

Erleben Sie eine packende Geschichte voller Intrigen, Mut und unerwarteter Wendungen.

Durch diese post-apokalyptische Geschichte führt Sie die Tochter des Burgherren, die die Ereignisse spannend erzählt und das Geschehen steuert. Das Stück besticht nicht nur durch seine dramatische Handlung, sondern auch durch humorvolle Momente. So sorgen zum Beispiel die männlichen Kindermädchen der Töchter mit ihren clownesken Einlagen für Heiterkeit inmitten von Kämpfen und Familientragödien. Eine Geschichte von großen Emotionen in unruhigen Zeiten, die durch witzige Einlagen aufgelockert wird.

Tickets gibt’s online oder unter 035724/569216

*Kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden

*Kinder zw. 6-14 Jahren erhalten ermäßigten Eintritt

*Getränke und Verpflegung wird angeboten

Produzent Burgbühne Mortka
Autoren Katinka Maché / Dorotty Szalma
Dramaturgie Katinka Maché
Komposition Levente Gulyás
Kampfchoreografie Axel Hambach
Stuntkoordination Stefan Knappe / Awego
Horsemaster Kornelia Helm Krabathof
Regie Dorotty Szalma
Schauspiel Katinka Maché, Grzegorz Stosz, Stuntmänner Awego, 2 Mädchen Statisten
Pferde Stuntpferde Awego, Westernpferde Krabathof
Maschinen Motorräder Quad Bagger